Das historische Rathaus in Reichelsheim Bingenheimer Str. 33

"Damals" in Reichelsheim

Reichelsheim:

Erinnerung an das Turnerfest im Sommer 1922

Anlässlich des 20jährigen Vereinsjubiläums des Reichelsheimer Turnvereins fand auf den Grünflächen bei der Horloff, der Lenze-Wiese und der Bleiche, ein großes Fest statt.

Zu diesem Fest gibt es leider keine Aufzeichnungen und auch keine Festschrift, wohl aber existieren noch ein paar wenige Aufnahmen, die möglicherweise von dem Reichelsheimer Fotografen Albert Ochsenhirt hergestellt wurden.

Einer dieser Erinnerungsfotos zeigt die Vereinsmitglieder mit den aktiven Turnern, dem Vorstand und der  neuen Vereinsfahne, die im Rahmen des Jubiläumsfestes feierlich übergeben wurde.

Die Männer mit den Schärpen sind die Vertreter des Reitvereins, die hoch zu Roß den Festzug anführten.

Die Aufnahme entstand auf der Bleiche vor der tannengeschmückten Ehrentribüne unter der sogenannten Friedenslinde. Diese soll 1913 anlässlich des 100. Jahrestages, zur Erinnerung an die Völkerschlacht bei Leipzig, gesetzt worden sein.

Die Personen jeweils von links nach rechts:

Die Herren hinter den Reitern auf der Ehrentribüne sind nicht bekannt.

Hinterste Reihe erhöht stehend: Heinrich Gondolf, Karl Wilhelm Schäfer (Langese Karl), Otto Bausch, Robert Weitz, Rudolf Coburger, Theodor Fleischhauer, Wilhelm Richter (Fritze Groß), August Ludwig, Adolf Bopp, Hugo Baumann, unbekannt, Adolf (Nachbar) Keller und Karl Horack.

Stehend: Karl Heß, Adolf Eckhold, Karl Wagner, Otto Richter, Wilhelm Capretti, Albert Gondolf, Karl Capretti, Heinrich Dörr, Karl Löffler, Erwin Zimmer, Walter Coburger, Karl Kratz, Erwin Walther, Karl Eimer, Hans Sprengel, Karl Mühlig, Emil Schneider, Heinrich Veith, Wilhelm Geier, Heinrich Bausch, unbekannt, Adolf Gros, Heinrich Wilhelm Bopp, Karl Friedrich Wilhelm Schäfer, Karl Wilhelm Vogt und Albert Eimer.

Sitzend: Otto Opificius, Wilhelm Eimer, Hermann Winter, Theodor Ulrich, Karl Sprengel, Rudolph Walther, Ernst Koch, Wilhelm Hahn, Heinrich Nagel, Wilhelm Conrad, Gustav Sprengel und Hermann Faist.

Hockend/liegend: Willy Schäfer, Adolf Richter, Karl Adolf Laux, Wilhelm Gerlach, Robert Geier, unbekannt, Adolf Meub, Hermann Meub, Willi Meub, Adolf Mühlig, Willy Geier, Karl Gustav Geier, Gustav Kehr, Karl Richter und Wilhelm Mogk.

Das Bild wurde uns von Helga Metzger, Reichelsheim zur Verfügung gestellt

Verantwortlich und Ansprechpartner:

Horst Diehl, Vorsitzender des Heimat- und Geschichtsverein Reichelsheim/Wetterau e.V. (HGV)

Bingenheimer Straße 29
E-Mail:  h.diehl@web.de